CLP werden unterteilt in:

  • mineralölbasische CLP Getriebeöle
  • synthetische polyalphaolefinbasisch (PAO) Getriebeöle
  • synthetische polyglykolbasisch (PG) Getriebeöle
    (Achtung! CLP PG Getriebeöle sind nicht mischbar)

 

Bevorzugter Einsatz von Hochleistungsgetriebeölen:
Bei spezifischen Belastungen der Reibpartner und dynamisch wechselnden Antriebskräften sowie thermisch kritischen Bedingungen. Außerdem zur Schmierung von Gleit- und Wälzlagern, Zahnkupplungen, Führungen, Gelenken und Umlaufschmiersystemen aller Bauarten und Einsatzbedingungen.(DIN 51517, Teil 3)

Ob mineralisches oder synthetisches Getrieböl ...

lassen Sie es sich durchrechnen!
Rufen Sie uns jetzt an: 09342 916 93 93

CLP-Getriebeöle

CLP mineral. Getriebeöle

  • ADDINOL CLP
  • ADDINOL Eco Gear M
  • Mobilgear 600 XP
  • Mobilgear XMP

 CLP synth. PAO Getriebeöle

  • ADDINOL CKT
  • ADDINOL Eco Gear S
  • Mobil SHC Gear
  • Mobilgear SHC XMP (Windkraft)

CLP synthet. PG Getriebeöle

  • ADDINOL Polygear PG
  • MOBIL Glygoyle