Castradeps FL

Feststofffreies, teilsynthetisches Fließfett mit einer speziell für die Schmierung von Getrieben und zahnradbasierenden Antriebskollektiven abgestimmten Grundölviskosität. Eine spezielle Wirkstoffkombination erhöht die Schmierfähigkeit und damit auch das Lasttragevermögen. Dadurch beugt Castradeps FL aktiv Verschleiß vor und passt sich wechselnden Betriebsbedingungen an. Spezielle Inhibitoren verhindern eine rasche Alterung und schützen die Metall-oberfläche der Schmierstellen vor Korrosion. Der lithiumbasische Träger verleiht ausgezeichnete Konsistenzstabilität, auch bei hoher mechanischer und thermischer Belastung. Es ist gut förderbar in Zentralschmieranlagen.


Eigenschaften

  • hoher Verschleißschutz bei Vibrationen und Stoßbelastungen
  • gut abdichtend, wasserabweisend
  • ausgezeichneter Korrosionsschutz
  • hohe Druckaufnahmefähigkeit
  • temperatur- und konsistenzstabil
  • leichte Förder- und Dosierbarkeit
  • lange Einsatzzeiten

Castradeps FL 0

GP 0 N-30
geeignet als Schmierfett/Fließfett für Getriebe in Radar- und fernmeldetechnischen Anlagen, für Kleingetriebe, für langsam laufende Industriegetriebe unter schwerer Last, für Getriebe allgemein, Industriegetriebe und Getrieben in Textilmaschinen.
Temperaturbereich -30 bis +150°C, für die Langzeitschmierung unter hoher Belastung hervorragend geeignet.

Castradeps FL 00

GP 00 N-30
Castradeps FL 00 wird dort eingesetzt, wo ein flüssiges Schmierfett benötigt wird. Insbesondere für die Schmierung von thermisch und mechanisch hochbelasteten Stirn-, Flach-, Kegelrad-, Schneckengetrieben sowie allen weiteren verzahnten Antriebseinheiten, wo eine öldichte Kapselung nicht gegeben ist. In Wälzlagern bei ausreichendem Reservoir, Bogenzahnkupplungen, Pressen, Biegemaschinen, in Kleingetrieben wie sie in Winkelschleifern oder Kreissägen vorkommen und zur Rollenschmierung von Linearführungen bei Werkzeugmaschinen wobei die Emulsion hier nicht mit Öl belastet wird.
Temperaturbereich: -30 bis +150°C

Castradeps FL 000

GP 000 N-30
wird dort eingesetzt, wo ein flüssiges Schmierfett benötigt wird. Insbesondere für die Schmierung von thermisch und mechanisch hochbelasteten Stirn-, Flach-, Kegelrad-, Schneckengetrieben sowie allen weiteren verzahnten Antriebseinheiten wo eine öldichte Kapselung nicht gegeben ist. In Wälzlagern bei ausreichendem Reservoir sowie zur Rollenschmierung von Linearführungen bei Werkzeugmaschinen. Bestens geeignet für den Einsatz in Zentralschmieranlagen aller Hersteller.Temperaturbereich: -30 bis +140°C

 

 

Interessiert Sie eines dieser Produkte?
Dann rufen Sie uns jetzt an: 09342 916 93 93
Oder schicken Sie uns eine Angebots-Anfrage!