Optimale Wäremeträgeröle für Heiz-Kühlsysteme

Die Wärmeträgeröle sind in der DIN 51522 spezifiziert. Wärmeträgeröle finden Einsatz in kombinierten Heiz-Kühlsystemen und können für Vorlauftemperaturen bis 300 °C (320 °C kurzzeitig und in Systemen ohne Sauerstoffzutritt) eingesetzt werden. Sie finden überall dort Anwendung, wo ein direktes Beheizen nicht möglich ist und wo man die offene drucklose Bauart einer Druckanlage (Dampf oder Heißwasser) vorzieht. Sie ermöglichen ein schonendes Erhitzen empfindlicher und/oder ein sicheres Erhitzen gefährlicher Stoffe. Durch ihre hohe thermische Stabilität sind sie als Wärmeübertragungsmedien bestens geeignet. Der Einsatz der Wärmeträgeröle erstreckt sich auf Wärmeübertragungsanlagen für den gesamten Industriebereich, z.B. für Trocken- und Destillationsanlagen, Kalander, Mischer, Extruder, Sprühtürme, Autoklaven, Pressen, Walzen

Schauen Sie in unseren Produktkatalog!

 

Brauchen Sie eine Entscheidungshilfe?
Rufen Sie uns jetzt an: 09342 916 93 93
Oder schicken Sie uns eine Angebots-Anfrage!
 
Das Mobiltherm 32 ist abgekündigt. Als Nachfolger steht das Mobiltherm 605 zur Verfügung.

  • Öle für Vorlauftemperaturen bis 300 Grad
  • Wärmeträgeröle mit hoher thermischer Stabilität
  • Öle für Wärmeübertragungsanlagen

 
 

Wärmeträgeröl

  • Wärmeträgeröl XW 15
  • Mobiltherm
  • Purity FG HTF